"I believe you should try to make music as beautiful as you can.

It should not be done with ugliness. There's so much hate in the world; you have to counteract it with loveliness."

 

Stan Getz

Cirque Du Lounge

Cirque Du Lounge - Effektgeräte anschließen, Beatbox einschalten, und schon kann das minutenlange "Dahingrooven" beginnen.

 

Diese musikalische Formation liegt mir besonders am Herzen. In kaum einer anderen Musik ist das Flow-Gefühl so prägnant wie hier. Das Wesen dieser Musik liegt in ihrer Einfachheit: Beatbox und Bass spielen zusammen minutenlang fast ausschließlich immer wieder dasselbe Motiv - ein musikalisches Mantra, das das Fundament liefert für Saxofon, Gitarre und Keyboards. Dieser Musik wird nicht die Verantwortung auferlegt, durch ständige Abwechslung und immer mehr neue musikalische Ideen Interesse wecken zu müssen. Diese Musik will nicht auf diese Weise interessant sein. Veränderungen geschehen hier mehr im Kleinen und Verborgenen.

 

Der Reiz dieser Musik für mich als Pianist liegt in ihrem beinahe meditativem Charakter und darin, dass man als Solist unvergleichbar große Freiräume hat, um sich auszudrücken. Zeit scheint keine Rolle mehr zu spielen. So kann man sich dem musikalischen Fluss gänzlich hingeben, ohne befürchten zu müssen, dem meist selbst auferlegten Zwang, bloß nicht zu lang und bloß nicht uninteressant zu spielen, zu erliegen. Und der Gewinner dabei ist eindeutig die Musik!

 

Mit dem Saxofonisten Marco Arndt, dem Gitarristen Markus Dassmann und dem Bassisten und Beatbox-Guru Christoph Kopp habe ich die idealen Partner für dieses Projekt gefunden. Nähere Informationen über uns sind durch Klicken auf die folgenden Links abrufbar:

 

http://www.cirquedulounge.de

 

http://www.myspace.com/cirquedulounge

 

Die Musik von Cirque Du Lounge eignet sich hervorragend als atmosphärische Bereicherung für Lounges und Clubs. Ein Gastspiel von Cirque Du Lounge verleiht das ganz besondere Flair. Sprechen Sie mich darauf gerne an.